Buch über die erste bemannte Marsmission, NASA und Roter Planet - Rote Elemente von Albert Knorr Bewertung der Leseratten, Buchbewertung für den Marsthriller Rote Elemente von Albert Knorr
Rote Elemente Sacer Sanguis Evolution EUR 14,90

Hintergrund
Bis zum heutigen Tag ist der Tunguska-Zwischenfall ungeklärt. Eine der möglichen Erklärungen bildet die Grundlage für dieses Buch. Es ist perfekt für Freunde von Wissenschaftsthrillern, denen fundierte Recherche wichtiger ist als unsterbliche Superhelden. Da das Fachwissen rund um die erste bemannte Marsmission von den Protagonisten humorvoll und verständlich eingestreut wird, sind auch Einsteiger willkommen. (Für Sci-Fi-Fans nur bedingt zu empfehlen, da die Realität klar im Vordergrund steht: kein Beamen, keine Laserschwerter etc., dafür aber einiges an Chemie und Physik) Das Buch entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Weltraumforum.


Klappentext
Am Morgen des 30. Juni 1908 wurde Westsibirien von einer gewaltigen Explosion erschüttert. Die Spuren der Verwüstung sind in den betroffenen Wäldern bis heute sichtbar. Offiziell muss dieser Zwischenfall ungeklärt bleiben, denn unser derzeitiges Periodensystem verzeichnet noch nicht alle chemischen Elemente, die im Universum vorkommen.


Leseprobe
Hier kannst du direkt ins Buch hineinlesen: Leseprobe online lesen

Alternativ kannst du dir auch die Leseprobe herunterladen: PDF-Datei herunterladen


Eckdaten
Autor & Verlag: Albert Knorr, Marlen Raab, Thorsten Michel
Taschenbuch: 500 S., Okt. 2010, ISBN: 978-3-950-26816-4


Impressionen

Recherche für den Marsthriller Rote Elemente von Albert Knorr